+ 49 (0)800 1610196 info@pflegeschule-vfa.de
AKTUELL

Unterbrechung des regulären Schulbetriebes – Präsenzunterricht bis auf weiteres eingestellt; der Unterricht erfolgt jedoch weiterhin!

Wir weisen darauf hin, dass sich diese Vorgehensweise aufgrund weiterer Entwicklungen der aktuellen Situation jederzeit wieder ändern kann.

Unter Bezugnahme auf die geltende Corona-Schutzverordnung bleibt auch der reguläre Unterrichtsbetrieb (Präsenzunterricht) an unseren Pflegeschulen bis auf weiteres eingestellt. Die Erlasse vom 13. und 17. März 2020 des Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAGS) finden weiterhin Anwendung. Mögliche Öffnungsregelungen werden aktuell durch das MAGS abgestimmt und uns zeitnah im Rahmen einer Allgemeinverfügung durch diese mitgeteilt.

Distanzunterricht/teildigitalisierter Unterricht
Schüler/-innen, die sich im Theorieblock befinden, erhalten weiterhin Unterricht (Unterricht im häuslichen Umfeld). Es besteht Teilnahmepflicht!

Von der vorsorglichen Schulunterbrechung sind folgende Punkte ausgeschlossen:

Durchführungen der staatlichen Prüfungen
Die Durchführungen der schriftlichen und mündlichen Prüfungen in den jeweiligen Schulgebäuden der Pflegeschule VfA e.V. ist weiterhin möglich.
Die vorgenommene Einstellung des Unterrichtsbetriebes hat einen generellen prophylaktischen Charakter.
Bei der Durchführung der Prüfungen werden die einschlägigen Hygieneregelungen und Richtlinien des RKI einschließlich der kontaktreduzierten Maßnahmen beachtet und vorbeugende Infektionsschutzmaßnahmen getroffen.
Praktische Prüfungen können bei vorliegenden Voraussetzungen in den Praxiseinrichtungen grundsätzlich und bis auf weiteres, unter strikter Beachtung der Hygieneregeln und Infektionsschutzmaßnahmen durchgeführt werden.

Wir arbeiten im Hintergrund für Sie – Sie erreichen uns weiterhin!

Die Pflegeschulen sind reduziert besetzt aber weiterhin telefonisch oder per E-Mail erreichbar.

Bewerbungen

Ihre Bewerbung richten Sie bitte schriftlich (auf dem Postweg oder per E-Mail) an die jeweilige Pflegeschule.

Wir bitten Sie aber, uns Ihre Bewerbungen zu unseren Ausbildungen sowie Fortbildungen frühzeitig zu senden und nicht die Öffnung unseres Schulbetriebs abzuwarten. Nur so kann sichergestellt werden, dass Ihre Teilnahme an der von Ihnen gewünschten Maßnahme gewährleistet ist. Auch sind wir telefonisch für Sie erreichbar.

Die nächsten Starttermine zu unserer Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann sind

Euskirchen
20.07.2020
01.11.2020

Bonn
01.06.2020
01.09.2020
01.12.2020

Köln
03.08.2020
01.11.2020

Viersen
15.10.2020

Alle weiteren Informationen zu dieser Ausbildung finden Sie unter dem Menüpunkt Kurse.

Ihre Ansprechpartner

Pflegeschule Bonn
Leitung: Frau Golonka-Frey
E-Mail: m.golonka-frey@pflegeschule-vfa.de
Telefon: 0228 9696130

Pflegeschule Euskirchen
Leitung: Frau Zimmer-Hartmann
E-Mail: ursula.zimmer-hartmann@pflegeschule-vfa.de
stellv. Leitung: Frau Schnicke
E-Mail: monika.schnicke@pflegeschule-vfa.de
Telefon: 02251 14650

Pflegeschule Köln
Leitung: Frau Schampera
E-Mail: joanna.schampera@pflegeschule.vfa.de
Telefon: 0221 84617610

Pflegeschule Viersen
Leitung: Frau Wienen-Beigel
E-Mail: a.wienen-beigel@pflegeschule-vfa.de
Telefon: 02162 2663790

Geschäftsführung: Frau Zimmer-Hartmann
E-Mail: ursula.zimmer-hartmann@pflegeschule–vfa.de
Telefon: 02251 14650

Alle anderen Verwaltungsmitarbeiter arbeiten im Hintergrund, sprich Homeoffice, für Sie weiter.

Kommen Sie gut und gesund durch diese bewegte Zeit.

Ihr Team der
Pflegeschule VfA e.V.

EIN BERUF MIT ZUKUNFT

Aus- und Fortbildungen in der Altenpflege

Pflegefachfrau/ Pflegefachmann

Am 01.04.2020 startet diese Ausbildung an unseren Pflegeschulen Euskirchen und Köln.

Mit dem Gesetz zur Reform der Pflegeberufe, das im Juli 2017 verkündet wurde, wird der Grundstein für eine zukunftsfähige und qualitativ hochwertige Pflegeausbildung für die Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege gelegt.

Ab dem 01.01.2020 wird dieses Gesetz nun angewandt.

Die bisher im Altenpflegegesetz und im Krankenpflegegesetz getrennt geregelten Pflegeausbildungen werden in einem neuen Pflegeberufegesetz zusammengeführt.

Alle Auszubildenden erhalten zwei Jahre lang eine gemeinsame, generalistisch ausgerichtete Ausbildung, in der sie einen Vertiefungsbereich in der praktischen Ausbildung wählen. Auszubildende, die im dritten Ausbildungsjahr die generalistische Ausbildung fortsetzen, erwerben den Berufsabschluss „Pflegefachfrau“ bzw. „Pflegefachmann“.

Auszubildende, die ihren Schwerpunkt in der Pflege alter Menschen oder der Versorgung von Kindern und Jugendlichen sehen, können wählen, ob sie – statt die generalistische Ausbildung fortzusetzen – einen gesonderten Abschluss in der Altenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege erwerben wollen.

Aus diesem Grund ist es notwendig, unseren Verein darauf vorzubereiten und umzustellen. Einer dieser Schritte ist die Namensänderung unseres Vereins.

 

Aus dem

Verein zur Förderung der Altenpflege und sozialer Angelegenheiten e. V.

wurde die

Pflegeschule VfA e. V. (Verein für soziale Angelegenheiten)

Weitere Informationen und Beginntermine zur Ausbildung finden Sie in Kürze auf unserer Website.

Informationen zum Berufsbild erhalten Sie auch über

UNSERE LEISTUNGEN
Von Altenpfleger bis Fachwirt: Wir bilden qualifizierte Fachkräfte in allen Bereichen der Altenpflege aus
vfa bonn ausbildung
Ausbildung
Erfahren Sie hier alles rund um unsere grundständigen Ausbildungen zum Altenpfleger/ -in und Altenpflegehelfer/ -in
vfa bonn fortbildung
Fort- und Weiterbildung
Informieren Sie sich hier über unser umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
vfa bonn ausbildung
Sprachförderung

Erfahren Sie hier alles rund um unsere Kurse zur deutschen Sprachförderung.

vfa bonn fortbildung
Sprachprüfungen
Informieren Sie sich hier über die staatlich anerkannten telc-Sprachprüfungen.
UNSERE STANDORTE
Sie finden uns an vier Standorten in NRW
Bonn
Belderberg 5
53111 Bonn
phone-receiver (1) 0228/9696130
fax 0228/96961340
Köln
Bonner Str. 484-486
50968 Köln
phone-receiver (1) 0221/84617610
fax 0221/84617619
Euskirchen
Rudolf-Diesel-Str. 1
53879 Euskirchen
phone-receiver (1) 02251/14650
fax 02251/146512
Viersen
Gladbacher Straße 189
41747 Viersen
phone-receiver (1) 02162/2663790
fax 02162/2663799

 

UNSERE PARTNER