+ 49 (0)800 1610196 info@pflegeschule-vfa.de
Ausbildung

Pflegefachassistentin / Pflegefachassistent

Staatlich anerkannt

Weiterbildung

Die Weiterbildung wendet sich an Arbeitslose und erwerbsfähige Leistungsberechtigte folgender Personenkreise:

  • Personen ohne Vorausbildung und Erfahrung, aber mit Interesse an pflegenden Tätigkeiten
  • Personen, die bereits längere Zeit als nicht ausgebildete PflegeassistentInnen oder HelferInnen in pflegerischen Bereichen tätig waren und nun eine qualifizierte Tätigkeit anstreben

Voraussetzungen

Grundlegende Anforderungen an die persönliche Eignung von Menschen, die eine Betreuungstätigkeit in Pflegeheimen ausüben möchten, sind insbesondere:

N

eine positive Haltung gegenüber kranken, behinderten und alten Menschen

N

soziale Kompetenz und kommunikative Fähigkeiten

N

Beobachtungsgabe und Wahrnehmungsfähigkeit

N

Bereitschaft und Fähigkeit zu nonverbaler Kommunikation

N

Zuverlässigkeit, Kreativität und Flexibilität

N

Gelassenheit im Umgang mit verhaltensbedingten Besonderheiten infolge von dementiellen und psychischen Krankheiten oder geistigen Behinderungen

N

psychische Stabilität, Fähigkeit zur Reflexion des eigenen Handelns, Fähigkeit, sich abzugrenzen

N

Fähigkeit zur würdevollen Begleitung und Führung von einzelnen oder mehreren Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen

N

Gesundheitliche Eignung

N

Kein Eintrag im (erweiterten) Führungszeugnis

N

Das Vorliegen ausreichender Sprachkenntnisse ( s.u.)

Ihre Zukunft in der Pflege

Zu den Aufgaben einer Pflegefachassistentin / eines Pflegefachassistenten gehören unter anderem die fachkundige Pflege und Betreuung älterer Menschen in stabilen Pflegesituationen.

Gemeinsam mit Pflegefachkräften pflegen und betreuen Sie alte und pflegebedürftige Menschen.

Nach Ihrer Ausbildung können Sie sich zum Beispiel bei stationären Pflegeeinrichtungen, in der ambulanten Pflege, in der Tagespflege, in geriatrischen Abteilungen von Krankenhäusern und in der Familien- und Nachbarschaftshilfe bewerben.

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt im Wechsel zwischen Unterricht und praktischer Ausbildung. 

Theoretischer Unterricht (ca. 750 Std.)

1. Aufgaben und Konzepte in der Altenpflege

2. Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung

3. Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit

4. Altenpflege als Beruf

Praktischer Unterricht (ca. 900 Std.)

1. Kennenlernen des Praxisfeldes unter Berücksichtigung institutioneller und rechtlicher Rahmenbedingungen und fachlicher Konzepte.

2. Mitarbeiten bei der umfassenden und geplanten Pflege unter Anleitung.

3. Selbstständige Durchführung haushaltsnaher Tätigkeiten und Übernahme selbstständiger Teilaufgaben in der Pflege bei Menschen in stabilen Pflegesituationen.

Abschluss

Die Ausbildung endet mit einer staatlichen Prüfung gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung NRW. Prüfende Stelle sind die Bezirksregierungen Köln oder Düsseldorf. Mit bestandenen Examen sind Sie berechtigt die Berufsbezeichnung “Staatlich anerkannte Pflegefachassistentin, staatlich anerkannter Pflegefachassistent” führen.

Dauer Ausbildung Altenpflegehelfer

Beruf und Karriere

Durch das bestandene staatliche Examen des Pflegefachassistenten erhalten Sie einen Anspruch auf den Zugang der 3-jährigen Ausbildung zur Pflegefachfrau /zum Pflegefachmann.

Wenn Sie einen sehr guten oder guten Examenabschluss erreichen, können Sie die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann auf Antrag bis zu einem Jahr verkürzen.

Förderung

Diese Ausbildung wird durch die Arbeitsagentur, das Jobcenter oder das Land NRW finanziert.

Die nächsten Kurse finden Sie auch in unserer Terminliste

Termine

Veranstaltungsort Euskirchen

Pflegeschule VfA e.V.
Rudolf-Diesel-Straße 1
53879 Euskirchen
Telefon: 02251 14650
Fax: 02251 1465 12
Kostenlose Hotline 0800 1610196

Termine:
20.12.2021-30.11.2022
01.05.2022-30.04.2023
01.12.2022-30.11.2023

Veranstaltungsort Viersen

Pflegeschule VfA e.V.
Gladbacher Straße 189
41747 Viersen
Telefon: 02162/2663790
Fax: 02162/2663799
Kostenlose Hotline 0800 1610196

Termin:
01.12.2021-30.11.2022

 

Veranstaltungsort Köln

Pflegeschule VfA e.V.
Bonner Str. 484-486
50968 Köln
Telefon: 0221/84617610
Fax 0221/84617619
Kostenlose Hotline 0800 1610196

Termine:
01.02.2022-31.01.2023

01.10.2022-30.09.2023

Veranstaltungsort Bonn

Pflegeschule VfA e.V.
Belderberg 5
53111 Bonn
Telefon: 0228 969613 43
Fax: 0228 969613 40
Kostenlose Hotline 0800 1610196

Termine:
20.12.2021-30.11.2022

01.05.2022-30.04.2023
01.12.2022-30.11.2023

 

Sie wünschen eine Beratung?

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns bei Ihnen. Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben

    Haben Sie noch Fragen?

    Wir helfen Ihnen gerne weiter.
    Telefon: 0800 1610196